Push oder Pull?

Freuen Sie sich bei der 3rd BEACON SUMMIT „Summer Edition“ am Mittwoch in München nicht nur auf hochsommerliche Temperaturen, sondern auch auf heiße Diskussionen, unter anderem bei den Beacon Injections zum Thema „Push oder Pull?“.

“In der ersten Zeit des Beacon-Booms wurden fast nur Push-Cases diskutiert. In den letzten Monaten jedoch reden wir immer öfter über Pull-Cases, die im Hintergrund zum Beispiel ‘physical retargeting’ anbieten. Ich freue mich auf die Panel-Diskussion, in der wir nicht zuletzt diskutieren, was in den nächsten Jahren wichtiger sein wird.” so Benjamin Thym, Geschäftsführer / Managing Director, barcoo / checkitmobile GmbH und Moderator der Runde.

Das sagen die Diskutanten als Einstimmung auf eine hoffentlich „hitzige“ Debatte:

 „Beides hat seine Berechtigung; beides wird weiter ausgiebig getestet und analysiert werden. Je nach User und Use Case ist herauszufinden, welcher Weg der optimale ist. Ausschlaggebend ist schlussendlich aber nur eines: Die Relevanz für den Kunden, denn nur dann wird er die benötigten Rechte zur Nutzung von Beacons geben.“
John-Paul Herrmann, Product Manager Mobile Deutschland, PAYBACK GmbH

 „Der Trend bei Beacon Cases geht von Push zu Pull. Dadurch wird der Nutzer nicht mehr mit unrelevanten Nachrichten zugespamt. Er entscheidet wieder selbst wann er Zusatzinformationen zu einem Thema anfordert. Mittels “physical retargeting” können so nutzerspezifisch personalisierte Anwendungserlebnisse erschaffen und das Engagement mit der Marke gesteigert werden.“
Robert Fritze, Creative Director, SinnerSchrader Mobile GmbH

“Beacon Integration ist weniger eine Frage von Push oder Pull, denn erfolgsentscheidend ist – aus Cases, die wir aktuell umsetzen – nicht das “wie?”, sondern der Mehrwert-stiftende, zielgerichtete Inhalt, der kommuniziert wird. Im Endeffekt wird es sowohl Push-, als auch Pull-Cases geben, im deutschen Markt überwiegen Pull-Cases.”
Alexander Köth, Co-Founder & Managing Director, Minodes GmbH

Share: Pinterest

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Name *
  • Website